Autor Thema: Die Untoten-Bastelecke  (Gelesen 912 mal)

haarrrgh

Die Untoten-Bastelecke
« am: 15.10.2017, 23:22:37 »
Weil ich seit X Jahren nichts mehr bemalt habe und etwas aus der Übung bin (und immer noch kein Farbschema für meine Chaoszwerge habe), habe ich mich entschlossen, zur Abwechslung mal wieder ein paar Untote zu bemalen.

Für die habe ich wenigstens ein fertiges Farbschema  8)

Ich habe hier ja eine Galerie mit meinen Untoten:
https://www.rheinerftliga.haarrrgh.de/galerie/armeen/christians-vampirarmee/

Das ist aber nur ein Teil meiner Armee. Ich habe noch eine ganze Menge mehr, die entweder noch gar nicht oder nur teilweise bemalt sind. Die wollte ich auch irgendwann mal fertigkriegen  :o





haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #1 am: 15.10.2017, 23:33:08 »
Für den Anfang ein "Werwolfbase".

In KoW gibt es bei den Untoten ja Werwölfe (Large Infantry auf 40mm-Bases).
Ich hatte mir vor Jahren (lange vor KoW) tatsächlich mal welche aus Oger-Yhetis mit Wolfsköpfen gebaut (Fotos folgen noch).
Die wollte ich als Söldneroger spielen, etwas anderes gab es damals bei Warhammer regeltechnisch nicht.
Ich habe aber nur 3 davon, und inzwischen sind Yhetis bei ebay ganz schön teuer geworden.

Ich habe aber noch SEHR viele fertig bemalte Warhammer-Todeswölfe auf Kavalleriebases, die ich für KoW sowieso nicht brauche.
Deshalb habe ich für die einfach ein neues Regimentsbase gebaut.
Das hat Platz für 5 Todeswölfe (plus 3 Würfel als Lebenspunktzähler), und ist so groß wie 3x2 Modelle auf 40mm-Bases.


haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #2 am: 15.10.2017, 23:46:43 »
...und im Moment bemale ich gerade Gh(o)ule.

Vor langer Zeit hatte ich mal diese bemalt, die damals brandneu waren, aber es waren halt nur 10.
Inzwischen habe ich eine Horde, aber bis auf die 10 von damals sind alle unbemalt.

Nach X Jahren Malpause waren allerdings fast alle meine GW-Farbtöpfe eingetrocknet...die Vallejo-Farben dagegen nicht.
Also mußte ich mir erstmal einige Farben neu kaufen...zum Glück gibt es im Internet "Übersetzungstabellen" zwischen den GW-Farbnamen von vor 10 Jahren und den heutigen Vallejo-Farbnamen...

Auf dem Bild unten mal der aktuelle Stand:

  • Die linken beiden sind zwei von den 10 "alten" Ghulen als Vergleich
  • Der mittlere ist mit grauer Sprühfarbe grundiert (weil ich mir die Arbeit sparen wollte, alle grau anzumalen). Leider gab es nur den einen Grauton als Sprühfarbe und der ist leider zu dunkel  :(
  • Die rechten beiden sind neu - ich hatte erstmal 2 zum Testen bemalt, weil ich erstmal den Farbton wieder hinkriegen wollte -> hat funktioniert, deshalb bemale ich jetzt alle so wie die beiden.

Das nächste Foto folgt dann, wenn alle fertig sind...



Carondriel

  • Drachenslayer
  • ****
  • Beiträge: 748
Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #3 am: 18.10.2017, 07:22:38 »
Boah Top :)

Sehr coole Ideen, den geilen Werwolf Umbau hatte ich total vergessen. 

Echt gut  :)

haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #4 am: 18.10.2017, 18:03:05 »
Hm, dann bemale ich die vielleicht mal als nächstes nach den Ghulen...

haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #5 am: 26.12.2017, 22:54:28 »
...irgendwie habe ich gerade Bastel-ADHS...  :-\

Mit den Werwölfen hatte ich angefangen und die Ghoule sind schon länger fertig, Christoph hat sie vor ein paar Wochen schon gesehen.
Aber am Ende habe ich sie vergessen zu fotografieren, weil ich nach unserem letzten Deadzone-Abend erstmal wieder mit meinem Deadzone-Gelände weitergemacht hatte.

Also hier jetzt erstmal ein Foto von den fertigen Ghoulen.

haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #6 am: 06.06.2018, 00:17:45 »
So, jetzt kommt ein Rundumschlag  8)

Ich habe in den letzten Monaten immer mal wieder zwischendurch etwas gemalt, aber jetzt ist alles 100% fertig.

Zuerst 2 Monster: Zombiedrache und...wie auch immer das Vieh ursprünglich hieß, eine Art kleinerer Drache, Flederbestie, wie auch immer.

haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #7 am: 06.06.2018, 00:22:56 »
Dann noch ein Ghoultrupp - der ist schon uralt, aber es waren nicht genug Modelle für das ganze Regimentsbase, deshalb hatte ich neulich zusammen mit den anderen Ghoulen noch 2 von den alten Metallmodellen auf 40mm-Bases zusammengebaut & bemalt, um dieses Regimentsbase vollzukriegen.

Als zweites die Zombietrolle von Mantic.

Und auf dem dritten Bild sind Werwölfe - die habe ich vor mind. 10 Jahren für Warhammer umgebaut, als es bei Untoten noch überhaupt keine Regeln für Viecher in dieser Größe gab. Ich hatte ähnliche Umbauten im Internet gesehen, wollte sie nachbauen und evtl. mal als Söldneroger spielen. Zum Glück gibt es in der KoW-Untotenliste tatsächlich Werwölfe.
Die Körper sind Oger-Yhetis, mit den Metallköpfen der klassischen Todeswölfe und jede Menge Rattenogerklauen, die ich seinerzeit von Christoph abgestaubt hatte. Die originalen Hände der Yhetis haben nämlich alle Waffen.

haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #8 am: 06.06.2018, 00:28:20 »
Und noch eine Art Lückenfüller.

Ich hatte ein Regimentsbase für eine Zombielegion (bzw. streng genommen 2 halb so große, die zusammen die richtige Größe für eine Legion haben), aber nicht genug Zombies, um beide komplett zu füllen. Deshalb habe ich den Leichenkarren (für den es bei KoW eh keine Regeln gibt) dazwischengestellt.

Der Leichenkarren hat aber ein 50x100mm-Base, d.h. er ist 5 Zombies lang und 2,5 Zombies breit, deshalb war daneben eine 0,5 Zombies breite Lücke  :o (Bild 1)

Dafür habe ich einen passenden schmalen Streifen mit Zombies drauf gebaut (Bild 2), der die Lücke genau füllt (Bild 3).

haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #9 am: 22.07.2018, 17:34:55 »
Wieder eine uralte Einheit 100% fertigbemalt: Fluchritter.

Die waren seit mindestens 10 Jahren mehr oder weniger halb bemalt, ist aber von weitem nicht aufgefallen, weil nur die Klamotten und Lanzen der Ritter gefehlt haben und die Bases nicht begrünt waren  :o

Als Lückenfüller steht die Schwarze Kutsche drin, weil es für die bei KoW eh keine Regeln gibt.
Das hat den netten Nebeneffekt, daß es jetzt nicht mehr zuwenig Modelle sind  8)
Insgesamt habe ich nämlich 2 Regimentsbases Fluchritter, mit Platz für jeweils 10 Modelle. Auf beiden standen aber nur 8, weil in der Packung mit den bretonischen Rittern (aus denen die Fluchritter umgebaut sind) nur 8 Stück drin waren.
Die Kutsche nimmt soviel Platz ein wie 4 Ritter, also sind die Regimentsbases jetzt beide genau voll. Ich muß die zweite 8er-Einheit "nur" noch bemalen, die sind noch komplett umbemalt.

Carondriel

  • Drachenslayer
  • ****
  • Beiträge: 748
Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #10 am: 20.08.2018, 06:56:25 »
Sehr ich jetzt als Idee das dritte mal und finde es sehr gut.
Echt gut geworden, cool :)

haarrrgh

Re: Die Untoten-Bastelecke
« Antwort #11 am: 06.12.2018, 22:59:51 »
Nach langer Zeit mal wieder was Neues: Skelettbogenschützen.

Das sind eigentlich die GW-Modelle für Khemri (für Vampirarmeen gab es bei Warhammer ja nie Bogenschützen), ich habe halt nur die Bögen benutzt und alle khemrispezifischden Teile weggelassen.